Über mich

  • Psychotherapeutin (Personzentrierte Psychotherapie)
  • Klinische- und Gesundheitspsychologin
  • geb. 1969, in Lebensgemeinschaft lebend, eine Tochter

Seit 2001 bin ich in freier Praxis als Psychotherapeutin und
Klinische Psychologin tätig.

Ich habe in klinischen Bereichen viel Erfahrung gesammelt. Nach meinem Psychologiestudium war ich in psychiatrischen und neurologischen Rehabilitationseinrichtungen beschäftigt (ab 1995). Anschließend (ab 2001) arbeitete ich 14 Jahre lang angestellt am Landesklinikum Horn (Bereich Klinische Psychologie und Psychotherapie). Meine dortigen Schwerpunkte lagen in der Neuropsychologie und der Mitarbeit im Palliativteam. Gleichzeitig war ich auch an allen anderen Stationen des Krankenhauses tätig.

Im stationären Kontext betreute ich Patient*innen, die aufgrund einer körperlichen Erkrankung schwer belastet waren, Patient*innen mit psychosomatischen Symptomen und Patient*innen mit psychischen Problemen wie Depressionen, Angsterkrankungen oder Belastungsstörungen. Außerdem führte ich die Diagnostik und Beratung bei vorliegenden Gedächtnisstörungen und Demenz durch.

2015 habe ich mich entschlossen, ausschließlich in eigener Praxis weiter zu arbeiten.

Ausbildung:

Studium der Psychologie an der Universität Wien
Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin
Psychotherapieausbildung (Personzentrierte Psychotherapie)

Weiterbildungsschwerpunkte:

Trauma-Psychotherapie (PITT, aktuell Curriculum am Zentrum für angewandte Psychotraumatologie Wien)
Palliative Care
Klinische Neuropsychologie
Biofeedback-Therapie

Als Bezirkskoordinatorin des Niederösterreichischen Landesverbandes für Psychotherapie (NÖLP) organisiere ich regelmäßige Treffen der Psychotherapeut*innen im Bezirk Horn. Diese dienen dem kollegialen Austausch und der beruflichen Weiterbildung.